Robert Rode

    Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.   

 

robert
In diesen Worten ist viel von meiner Vorstellung der Arbeit eines guten Personal Trainers enthalten.

So ist authentisches, zuverlässiges Arbeiten mit anderen Menschen für mich nicht nur ein Job zum Broterwerb. Er ist Lebensinhalt mit Sinnhaftigkeit für mich. Ich selbst habe dem Sport viel zu verdanken, wunderbare Momente und das Gefühl dass es sich für mich gelohnt hat meinem Herzen zu folgen. Wie meine Klienten durch unser gemeinsames Training mehr Lebensqualität erlangen, erfüllt mich mit Freude und Genugtuung. Hier geht meine Arbeit weit über das rein Körperliche hinaus.

Aber der Reihe nach erzählt: Im Winter 65 war ich dann soweit! Nach einjähriger intensiver Vorbereitungszeit, begann mit meinen ersten selbstständigen Schritten meine sportliche Laufbahn. Damals wusste ich noch nichts von der Heilkraft der Bewegung. Heute weiß ich, wer sich und seine Gedanken bewegt, bewegt und heilt etwas. Für mich ist heute Erfolg oder Misserfolg, das jeweilige Resultat aus dem Zustand in den wir uns versetzt haben. Seit einigen Jahrzehnten lebe ich diesen Leitsatz. Ich konnte rückblickend vor allem auch lernen wie etwas nicht geht. Zu mir kommen seit langem Menschen die etwas Bestimmtes wollen. Häufig sind es physische Zustände, die verbessert werden sollen. Sehr oft ist es allerdings die mentale Verfassung, die ausschlaggebend ist, ob sich die Türen zum Ziel öffnen.

Heute geht es mir nicht mehr nur vorrangig darum, mit Zuhilfenahme des riesigen Werkzeugarsenals Fitness ein Schneller, Höher, Weiter mit meinen Klienten zu produzieren. Ich sehe meine Klienten in Gänze und zeige Ihnen mit großer Leidenschaft, was Training körperlich und mental Positives bewirken kann. Das erfüllt mich voll! Ich kannte die Berufsbezeichnung „Personal Trainer“ Mitte der 80ziger Jahre noch nicht, als ich meine Partnerin auf Ihren ersten Wettkampf vorbereitete, obwohl ich es bereits tat. Fitnesstraining mit all seinen Facetten und die fachlichen Hintergründe ließen mich nie wieder los.

Eine Vielzahl an Aus –und Weiterbildungen, private, neben –und hauptberufliche Tätigkeiten, Engagements und die Trainingsleitung beim größten deutschen Fitnessanbieter haben meinen Weg zum Personal Trainer fachlich gepflastert. Und da ein guter Trainer aus meiner Sicht niemals fertig ist, muss auch der Trainer trainieren und lernen. Die vielen eigenen sportlichen Erfahrungen, inklusive der Betreuung von Sportlern sowie eine Fülle an eigenen Trainings bei hervorragenden Coaches und Trainern in den letzten über 25 Jahren scheinen mir heute mindestens ebenso wertvoll. Meine sportliche Vita mit unterschiedlichsten Aktivitäten und die vielen Begegnungen mit interessanten Persönlichkeiten haben auch meine charakterliche Entwicklung, meine Einstellung zum Leben deutlich mitgeprägt. Sie wollen es noch genauer wissen…?

Schwerpunkte meiner Arbeit

  • gesundheitsorientiertes Krafttraining
  • Rückentraining
  • allgemeine Fitness
  • Boxtraining
  • Gewichtsreduktion
  • Ernährungscoaching
  • Mentalcoaching
  • Rehabilitationstraining
  • Körperstraffung
  • Seniorentraining
  • Functional Fitness

Kontakt

+491775404702


Referenz

 Samara T.

Robert war die Empfehlung einer bekannten Geschäftspartnerin. Robert ist ein Personal Trainer, der seinen Job mit Herz, Leidenschaft und viel Erfahrung ausübt. Vor allem hat er die Fähigkeit sich beim Zuhören voll “reinzuhängen”. Seine Kompetenz, Motivationsfähigkeiten und Kreativität lassen keine Langeweile aufkommen. Ergebnisse, in meinem Fall -8 kg nach 6 Wochen, sind der Beweis. Aber macht Euch keine Illusionen, Trainings die mit einem Spaziergang anfangen haben oft ein sehr schweißtreibendes Ende. Alles dient dem angestrebten Ergebnis! Vielen Dank Robert -mit Vorfreude auf unser Comeback. Sam

Referenz

Steffi Dietrich

Ich trainiere jetzt schon seit 2 Jahren mit Robert, nicht durchgehend, aber immer immer wieder.Für mich ist das Personal Training ein Geschenk an mich selbst und in Zeiten der Niedrigzinsen die Geldanlage mit der am Abstand besten Rendite.
Nach einer Bandscheiben-OP hat mir Robert anfangs erst einmal sehr einfühlsam das Vertrauen in meinen Rücken wiedergegeben und mir so ganz nebenbei beigebracht, dass die bis dahin nicht sehr üppig vorhandenen Muskeln meine besten Verbündeten sind. Das Ergebnis war nicht nur, dass ich seitdem keinen Orthopäden mehr aufsuchen musste, sondern dass ich insgesamt ein anderes Körpergefühl bekommen habe.
An seine gefühlten Leistungsgrenzen zu gehen und vielleicht manchmal ein bisschen drüber und dann zu merken, wie es mit jedem Mal ein bisschen besser geht – das ist,was ich mitgenommen habe vom Training mit Robert. Dass man seinen Körper fordern kann und sollte und dafür mit mehr Lebensqualität belohnt wird.“

  mehr Referenzen
auf Roberts Blog